Samstag, 23. September 2017
Home > Exkursionen > Der Wildpark Schorfheide

Der Wildpark Schorfheide

400 Jahre alter Waldweg durch die Schorfheide © Ralf Roletschek Marcela, GFDL

Der Wildpark Schorfheide liegt bei Groß Schönebeck und ist in die Landschaft des Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin eingebettet. Sieben Kilometer langen Wanderwegen mit Rast- und Picknickplätzen führen durch den Wildpark. Neben den lehrreichen Angeboten und den Kontakt mit Wildtieren werden auch Kremserfahrten angeboten. Es ist möglich, auch das Fahrrad unterzustellen. Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.
In den großzügigen Gehegen sind Großwildtiere, Elche und Wölfe und sehr seltene ursprüngliche Haustierrassen, die in ihrem Bestand bedroht sind, zu beobachten. Der Wildpark Schorfheide ist eine barrierefreie Einrichtung. Rollstuhlfahrer erreichen alle Tiergehege über befestigte Wege.
Der Wildpark Schorfheide ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Ein großer Spielplatz und ein Streichelgehege können erobert werden. Das Besucherhaus und das Dörfchen mit Feldbackofen und Lagerfeuerstelle bieten ihnen Platz zum Ausruhen und Speisen.
Die Anreise erfolgt am Besten vom Bahnhof Karow aus, mit der Heidekrautbahn. Alle zwei Stunden fährt die Regionalbahn NE27 von Berlin-Karow nach Groß Schönebeck. Die Entfernung vom Bahnhof bis zum Wildpark beträgt drei Kilometer (ca. 30 Minuten). Der Wanderweg ist durch grüne Wegweiser gekennzeichnet.
Achtung: die Heidekrautbahn nimmt immer nur 10 Fahrräder im Abteil mit. Ein touristischer Engpaß, der besonders an Wochenenden für Verdruß sorgen kann.

Wildpark Schorfheide
Prenzlauer Straße 16
16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck
www.wildpark-schorfheide.de

Öffnungszeiten: 9 bis 19 Uhr
Letzter Einlass bis 17 Uhr, an den Wochenenden bis 18 Uhr

m/s