Mittwoch, 29. März 2017
Home > Exkursionen > Entspannen in Bad Sarrow

Entspannen in Bad Sarrow

Bad Sarrow

Nur 70 Kilometer südöstlich von Berlin, im Landkreis Oder-Spree, liegt Bad Saarow, eine grüne Oase der Entspannung und Gesundheit. Hier kann man sich erholen, sich wohlfühlen und den Alltag vergessen.

Bad Saarow ist idyllisch gelegen, inmitten einer waldreichen Gegend in direkter Nähe zum Scharmützelsee. Der Ort ist bekannt für seine heilenden Thermalquelle und den mineralstoffreichen Schlamm. Schon um 1900, bei seiner Gründung, genoss Saarow den Ruhm, durch seine heilende Erde zahlreiche Hautkrankheiten zu kurieren. Seit 1923 wurde es als Bad staatlich anerkannt und 1998 unbefristet zum Heilbad ernannt. Seitdem genoss der Kurort mehrfache Auszeichungen.

1998 war auch das Jahr der Eröffnung der neuen SaarowTherme. Sie liegt auf einem waldreichen und parkähnlichen Grundstück und ist umringt von einer Villenkolonie der Gründerjahre. In dem Thermalsole- und Moorheilbad kommen zwei natürliche Heilmittel zum Einsatz, der Naturmoor von den Wierichwiesen und die heilsame Thermalsole aus der Catharinenquelle. Sie wirken entspannend und regenerieren und wirken sehr förderlich auf die Gesundheit.

Die heilsame Thermalsole aus der Catharinenquelle entspannt Muskeln und Gelenke, auch bei chronischen Beschwerden. Das Naturmoor ist besonders hilfreich bei der Behandlung von Gelenkschmerzen, Rheuma und Wirbelsäulenerkrankungen. Die Wärme des Moores erreicht spürbar tiefer liegende Muskeln und Organe. Diese beide Bodenschätze und Heilmittel machen die SaarowTherme einzigartig.

Die vielfälte Bade- und Saunalandschaft bietet eine große Vielfalt an Angeboten:
ineinander übergehende Solebecken im Innen- und Außenbereich, ein Thermalbad mit Musik- und Lichtspielen, eine Saunalandschaft mit Dachterrasse, eine SalzOase, ein Fitness-Treff und ein Wellnessbereich. – Es ist ein Ort zum vollkommenen Ausspannen und Wohlfühlen.

Der Wellnessbereich bietet neben den Moorbädern und den klassischen Anwendungen von Aquafitness, Heukraxe und der Algen-Cremepackung über Shiatsu bis hin zum Calciumbad und der Anti-Stress-Behandlung viele Angebote rund um das Thema Gesundheit.

Bei der Kryotherapie wird gezielt Kälte eingesetzt, um Entzündungen zu hemmen und Schwellungen zu lindern. Bei längerer Behandlungszeit verstärkt sich so die Durchblutung der Gewebeschichten. Die lokale Eisbehandlung setzt die Geschwindigkeit der Nervenleitung herab und erhöht die Schmerzgrenze.

Mit ätherischen Ölen aus Eukalyptus und Kiefernadeln wird beim Stoffwechselbad rheumatischen Beschwerden und Durchblutungsstörungen zu Leibe gerückt. Die Rotlicht-Behandlung erwärmt die gesamte Rückenpartie mit etwa 42 Grad Celsius und lockert so die Muskulatur, erhöht die Hautdurchblutung und lindert Schmerzen.

Wer seinen Aufenthalt in Bad Saarow durch Kunst und Kultur untermalen möchte, hat im ehemaligen Saarower Postamt an der Ulmenstraße 17 die Möglichkeit dazu. Seit dem Jahr 2003 wurden in der kleinen Galerie rund 100 Ausstellungen mit regionalen, nationalen und internationalen Künstlern ausgerichtet.

Weitere Informationen: therme.bad-saarow.de

Öffnungszeiten: täglich von 9-21 Uhr | Freitag und Samstag bis 23 Uhr

SaarowTherme | Am Kurpark 1 | 15526 Bad Saarow

a/m