Freitag, 26. Mai 2017
Home > News > Gesundheitsstandort Buch

Gesundheitsstandort Buch

Krankenanstalt Buch © visit pankow!

Die Politik und Wirtschaft sind sich einig: „Pankow ist ein Hotspot der Medizintechnologie“ und zählt im Vergleich zu den weltweit besten Technologie- und Entwicklungszentren.

In Buch forschen, entwickeln, produzieren, heilen und pflegen über 6.500 Menschen aus über 70 Nationen weltweit. Life-Science-Unternehmen und Forschungseinrichtungen finden hier einzigartige Bedingungen für Synergien und wertschöpfende Vernetzung.

Kliniker und Grundlagenforscher arbeiten gemeinsam daran, Erkenntnisse aus den High-Tech-Laboren schnellstmöglich in wirksame Therapien umzusetzen. Innovationen bei bildgebenden Verfahren, die aktuelle Sprunginnovation des Oligosaccharid-Synthesizers und viele andere inzwischen weltweit bewährte Medizintechnologien haben inzwischen in Fachkreisen einen neuen Weltruf begründet.

International anerkannter Wissenschaftscampus

Mit 41 Unternehmen sind über 50 Prozent aller Biotech-Unternehmen Berlins in Buch ansässig. Auch im Bereich Ausbildung ist der Bezirk Spitze: Etwa jeder zehnte Berliner Auszubildende in den Gesundheitsberufen absolviert seine Ausbildung in Buch. Berlin-Pankow ist mit ca. 310.000 Patienten pro Jahr nicht nur der Operationssaal Berlins, sondern auch führend in der Medizintechnologie.

„Mit dem international renommierten Wissenschaftscampus Berlin-Buch, hoch innovativen Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen und exzellenten Kliniken konzentriert sich im Nordosten Berlins eine starke Gesundheitswirtschaft“, sagte Dr. Ulrich Scheller, Geschäftsführer der BBB Management GmbH. So gehört das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin zu den TOP 20 der biomedizinischen Forschungseinrichtungen weltweit.

m/s