Mittwoch, 29. März 2017
Home > Exkursionen > Mit der Heidekrautbahn in den Naturpark Barnim

Mit der Heidekrautbahn in den Naturpark Barnim

Heidekrautbahn © visit pankow!

Seit Dezember 2005 fährt die Linie der Heidekrautbahn (RB27) von Berlin-Karow nach Groß Schönebeck bzw. Schmachtenhagen im Barnim, dem nördlich gelegenen Landkreis des Landes Brandenburg. Der Betreiber Niederbarnimer Eisenbahn (NEB) betreibt mit seinen blau-weißen Zügen mit gelben Türen mehrere Linien in Ostbrandenburg. Für Naherholungsuchende aus Pankow ist die Heidekrautbahn eine der beliebtesten Linien ins grüne Umland.

 

Viele schöne Ausflugsziele sind mit der Heidekrautbahn erreichbar

Viele schöne Ausflugsziele, Erlebnisangebote und Naherholungsmöglichkeiten bieten sich entlang der Strecke der Heidekrautbahn. Die schönsten Ziele für die Herbstsaison werden hier nach und nach vorgestellt.

Stations of the Heidekrautbahn
Stations of the Heidekrautbahn

Streckennetz und Zugangebot

Die Streckenlänge Berlin-Karow – Groß Schönebeck ist 37,2 km lang. Der Abzweig von Basdorf – Schmachtenhagen hat eine Länge von 9 Kilometern. In einer Fahrtzeit von rund 40 Minuten kommt man von Berlin-Karow nach Groß Schönebeck. Die dreiteiligen Triebwagenzüge vom Typ Talent 1 wurden von Bombardier gebaut und fahren mit leisen Dieselmotoren.
Wahlweise kann man vom Bahnhof Gesundbrunnen aus starten, oder vom Bahnsteig der S-Bahn in Berlin-Karow. Hier hält die RB 27 jeweils im Wechseltakt mit den S-Bahnen in Richtung Buch und Bernau.
Von Berlin-Karow aus kommt man schnell über Schönerlinde, Schönwalde und Basdorf bis nach Wandlitz und zum Wandlitzsee – und schließlich nach Groß-Schönebeck.

Die VBB-Tickets für den Tarifbereich Berlin-ABC reichen bis nach Klosterfelde. Bereits ab 3 Fahrten im Bereich Berlin-ABC lohnt sich auch der Kauf einer Tageskarte. Ein Kleingruppen-Ticket für 5 Personen oder ein Berlin-Brandenburg-Ticket oder „Schönes- Wochenende-Ticket“ beflügelt Familienausflüge. Die Tarifinformationen sind beim Verkehrsverbund VBB und bei der NEB abrufbar.
Weitere Informationen: www.neb.de, www.vbb.de

m/s